Das Historisch-Technische Museum Peenemünde

Die in Peenemünde entwickelte Rakete A4 gilt heute sowohl als Vorläufer aller militärischen als auch
aller zivilen Trägerraketen. Dem Mythos der Rakete gegenüber steht die sehr reale Erfahrung der Opfer.
An kaum einer anderen historischen Stätte sind Nutzen und Risiken technischen Fortschritts offensichtlicher miteinander verwoben als in Peenemünde. Der Ambivalenz dieser technischen Entwicklung stellt sich das Historisch-Technische Museum Peenemünde.

Auf einer Ausstellungsfläche von 5.000 m²
wird anhand von Dokumenten, Originalteilen, Zeitzeugeninterviews, Dokumentationsfilmen und Modellen im historischen Zusammenhang der Weg von den Träumen der ersten Raketenpioniere über zivile Raumfahrt bis zur systematischen Entwicklung der ersten militärischen Großrakete in Peenemünde und deren Serienproduktion und Kriegseinsatz dargestellt.  Ein zweiter Ausstellungsabschnitt widmet sich der Entwicklung der Raketentechnik nach dem zweiten Weltkrieg und somit vor allem dem Wettrüsten im "Kalten Krieg", aber auch den ersten Erfolgen in
der zivilen Raumfahrt.
mehr...

Das Kraftwerk der ehemaligen Peenemünder Versuchsanstalten ist heute das größte technische Denkmal in Mecklenburg-Vorpommern und als Teil der Ausstellung individuell begehbar. Es dokumentiert in seiner Architektur wie in seiner Funktionsweise anschaulich den totalitären Anspruch des
NS-Staates, verdeutlicht aber auch die Dimensionen und den technischen Standard der ehemaligen Versuchsanstalten. Auf einem ca. 120.000 m²
großen Freigelände des Kraftwerks, ist eine Vielzahl von Großexponaten zu besichtigen. Derzeit werden außerdem verschiedene Maßnahmen ergriffen, um auch die Ruine des Peenemünder Sauerstoffwerkes für Besucher zu erschließen.
mehr...

Mit der Denkmallandschaft Peenemünde eröffnete
im Sommer 2007 ein vom Museum ausgehender und ausgeschilderter Rundweg zu authentischen Orten auf dem etwa 25 km² großen Areal der ehemaligen Versuchsanstalten.
mehr...

Das Museum Peenemünde bietet außerdem einen umfassenden Besucherservice. Das Angebot reicht von persönlichen Führungen und Audioguides über einen Museumsshop bis hin zu einem wissenschaftlichen Archiv und der Vermietung von Veranstaltungsräumen.
mehr...